Schellack Schellack

Schellack ist wohl die älteste Form des Oberflächen-Schutzes von Holz.

Schellack bildet eine glänzende, harte Oberfläche. Schellack ist ein Klarlack, der aus Harzabscheidungen der Lack-Schildlaus gewonnen wird. Diese Ausscheidungen werden eingesammelt, gereinigt und in Alkohol gelöst.

Schellack ist ein authentischer Oberflächen-Schutz für Biedermeier-, Gründerzeit- und Jugendstil-Möbel. Zudem wurde Schellack bis in die 1950er Jahre auch bei hochwertigen Radioempfängern eingesetzt – schliesslich waren sie «Schmuckstücke des Wohnzimmers».


© 2016 Traber Holzoberflächen AG – Rosengartenstrasse 1 – CH 8608 Bubikon ZH – Telefon +41 44 927 17 17